Handwaschanlage & Hygiene-Workshop

3.555,00

ANZAHL
1

Hygiene macht Schule  

Sanitäranlagen vieler Schulen in Krisenregionen sind nicht ausreichend ausgestattet und eine Belastung für die Hygienebedingungen vor Ort. Damit gefährden sie ernsthaft die Gesundheit der Schüler*innen. Mit einer Handwaschanlage wird dieses Problem angegangen. Hygiene-Workshops für sowohl Kinder wie Lehrer*innen garantieren, dass Gesundheitsstandards langfristig gesichert werden.

Kabul 2017: Handwaschanlage mit 19 Hähnen

Mangelnde Hygiene ist weltweit einer der größten gesundheitlichen Risikofaktoren. Um dieses Risiko anzugehen, stellten wir im November 2017 an der Schule Khwaja Boghrain Kabul eine Handwaschanlage fertig. Zusätzlich gab es WASH-Workshops mit Vorträgen und spielerischen Übungen zum Thema Hygiene, Ernährung und Gesundheit. Seither haben sich die hygienischen Bedingungen deutlich verbessert: Gesundheitliche Risiken wurden eingedämmt und Kinder aus sozial schwachen Verhältnissen bekamen Zugang zu Trinkwasser.